Gut erholt zeigte sich unsere Mannschaft in Groß Döhren und gewann ungefährdet mit 3:0.

So verteidigte man Platz 2 und konnte auch den kleinen Fluch beenden, der auf der Mannschaft lag, wenn es gegen Vereine des unteren Tabellendrittels ging.

Vor allem in der Anfangsphase war man diesmal wieder hellwach und Tizian und Andre Schrader erzielten die beiden Führungstreffer. Dies gab sofort Sicherheit, wenngleich auch nicht alles funktionierte.

Tim konnte dann noch das 3:0 einnetzen.  

 

Leistung kompensieren ist jetzt wichtig, denn am Donnerstag geht es bereits weiter in Immenrode