Was der Bundesliga recht ist, ist der Nordharzliga billig. Es steht nämlich die "Englische Woche" an.

Unsere Erste muss dabei am kommenden Mittwoch beim VfB Dörnten antreten. Die Dörtener befinden sich zur Zeit im relativ gefestigten Mittelfeld und verloren ihr Spiel beim TSV Lengde mit 5:2. Doch zu Hause ist Dörnten etwas stärker einzuschätzen. Daher wird es sicherlich nicht leicht, dort für uns Punkte zu entführen. 

Spiele in der Woche sind immer etwas anders, dass beginnt schon bei der Vorbereitung, denn vorher ist man noch beruflich beschäftigt oder muss sogar die Arbeitszeit verkürzen, um rechtzeitig am Spiel teilnehmen zu können. Wir wollen hoffen, dass unsere Männer hier die richtige Balance gefunden haben. Und klar ist, keine Ausrutscher mehr, will man zumindest oben dran bleiben.