Einen torreichen Nachmittag erlebten die Zuschauer am vergangenen Sonntag auf dem Hartplatz im Harz-Stadion.

Zunächst begann die Elf von Emekspor sehr zielstrebig und ging nach rund 25 Minuten bereits mit 2:0 in Führung. Unsere Mannschaft konnte da zunächst nicht mithalten und man musste Schlimmeres befürchten.

Doch dann waren Comebackqualitäten gefragt und der VfR bewies diese bis zur Pause mit dem Ausgleich zum 2:2.

Danach wurde es in der 2. Hälfte etwas ruhiger auf dem Platz. Bis 15 Minuten vor Schluss, als es vor beiden Toren noch einmal hoch her ging.

Zunächst konnte Emekspor durch einen Distanzschuss wieder die Weichen auf Sieg stellen, doch im Gegenzug vollendete Tolga einen herrlichen Pass von Tizian und glich postwendend aus.

Dann wurde es richtig turbulent. Großchancen hüben wie drüben. Beide Mannschaften legten noch einmal offensiv alles in die Waagschale. Doch gute Torhüter verhinderten weitere Tore.

 

Aufstellung: Böttcher (Schweska) - Steffan, Seidel, Hellmann (Englisch), Macke - Löwe, Zieroth, Heiser (Holste), Uckan - Fricke, Schrader

 

Tore: Fricke / Macke / Uckan